BL Heli Suite auf dem MAC – ohne VM

blheli-auf-mac

Mit diesen 5 Schritten läuft die BLHeli Suite ohne virtuelle Maschine auf Eurem MAC. Und das mit Pass Through über Cleanflight. Das Zauberwort heißt WINE + Automator.

Na, wer kennt es als Mac User? Programme, die es nur für Windows gibt. Da ich aber kein Freund von virtuellen Maschinen bin, habe ich nach einer Lösung gesucht, die BLHeli Suite auch ohne VM Ware auf dem Mac ans Laufen zu bekommen. Und es ist denkbar einfach. Alles, was wir dazu benötigen heißt WINE.

Step 1

Ihr ladet Euch WINE unter folgender Adresse runter: http://winebottler.kronenberg.org . Nicht wundern, nach dem Klick auf den Download öffnet sich Werbung – dies wurde aber auf der Wine Seite vorher schon angekündigt und ist seriös. Ihr könnt rechts oben einfach auf „Werbung überspringen“ klicken und gelangt zur Download-Seite. Der Download startet automatisch. Nun installiert Ihr WINE. Anschließend wird die BLHELI Suite runtergeladen : DOWNLOAD 

bildschirmfoto-2016-09-16-um-10-41-25
Den gelben Button oben rechts anklicken!
bildschirmfoto-2016-09-16-um-10-48-08
Winebottler in Applications ziehen

Step 2

Nach der Installation lasst Ihr das Programm erst einmal geschlossen, denn wir arbeiten ab nun mit dem TERMINAL. Ein wenig Coding ist angesagt, geht aber super easy! Wir öffnen uns nun also das Apple Terminal.  Findet Ihr unter den Apps im Ordner „Andere“. Alternativ über die Spotlight Suche einfach nach TERMINAL suchen.

Jetzt beginnt der Zeilen Limbo. Und dazu benötigt Ihr nun folgende Schritte. Das Terminal ist wie folgt aufgebaut. „clicklabs“ ist in diesem Fall der Name meines Rechners – da steht für Euch was anderes.

bildschirmfoto-2016-09-16-um-10-55-32
Das ist das Terminal. Hier kommt der Code rein.

 

Hinter dem *Computername*$ könnt Ihr nun Befehle eingeben. Als erstes kommt folgender Befehl. Damit wird für WINE ein config Ordner angelegt, in dem wir arbeiten können.
/Applications/Wine.app/Contents/Resources/bin/winecfg

danach gebt Ihr folgenden Befehl ein

cd .wine/dosdevices
Steckt nun das USB Kabel zum Copter AB und tragt folgende Zeile ein :

ls /dev/* > /tmp/usbtmp1

Nun steckt Ihr das USB Kabel dran und tragt diese Zeile ein. WICHTIG! Solltet Ihr noch keinen USB Treiber für Cleanflight ect. haben, benötigt Ihr vorher noch folgenden Treiber USB to UART Driver :

ls /dev/* > /tmp/usbtmp2

Nun fragt Ihr mit folgendem Befehl die Ports für com1 und com2 ab. Das Resultat benötigen wir im nächsten Step.

diff /tmp/usbtmp1 /tmp/usbtmp2

Das Ergebnis sollte wie folgt aussehen:

tty.SLAB_USBtoUART com1

cu.SLAB_USBtoUART com2

Sollte bei Euch nach dem /dev/ etwas anderes für com1 und com2 stehen, ist das in Ordnung.  Nun werden die Ports festgelegt. Dazu führt Ihr je einmal folgenden Befehl aus.

ln -s /dev/[copy & pasted euren ersten Port vom Step davor] com1
(Beispiel tty.SLAB_USBtoUART)
ln -s /dev/[copy & pasted euren ersten Port vom Step davor] com2
(Beispiel cu.SLAB_USBtoUART)

Step 3

Nun geht es an BLHeli. Öffnet im Finder den BLHeli Suite Ordner. Kopiert den Verzeichnispfad zur .EXE Datei dazu einfach in die Zwischenablage. Einfach die .exe markierten und Command -> C drücken. Nun geht Ihr wieder ins Terminal und gebt folgende Zeile Code ein:
/Applications/Wine.app/Contents/Resources/bin/wine [hier kommt nun noch der Pfad aus Eurer Zwischenablage zur BLHeli exe rein]

Bei mir sah das so aus:

/Applications/Wine.app/Contents/Resources/bin/wine  file:///Users/clicklabs/Downloads/BLHeliSuite16314702/BLHeliSuite.exe

 

Step 4

Nun läuft BLHeli bereits auf dem Mac ohne VM Ware. Damit wir nicht jedes Mal diesen Schritt durchlaufen müssen, wird nun mit dem AUTOMATOR ein Script erstellt, was per Knopfdruck automatisch diese Befehle für uns übernimmt. Dazu öffnet Ihr euch jetzt den AUTOMATOR.

Hier wählt Ihr jetzt „neues Dokument“ und wählt „Programm“ aus. Nun sucht Ihr in der Suchleiste nach „Shell-Skript ausführen“ und zieht es nach rechts zu den Aktionen. Nun fügt Ihr den letzten Befehl aus der Konsole unter „cat“ ein.  Siehe Screenshot.  Speichert jetzt das neue Programm mit dem Namen – z.B. BLHeli Suite.

bildschirmfoto-2016-09-16-um-11-59-11

Step 5
Nun könnt Ihr unter Programme mit einem Klick den Automator starten und BLHeli sollte sofort laufen.

Mit dem TBS Agent habe ich das gleiche Spiel ebenfalls probiert, muss aber noch weiter testen. Der Agent startet, will dann aber weiter installieren und bricht ab. Ich werde es erst einmal auf dem Windows Rechner installieren und mir alle Dateien ect. ziehen und es dann noch einmal probieren. Sollte dann auch mit WINE auf dem Mac laufen.

 

Ein gutes Video zu dem Workflow und Anlass für den Post gibt es hier. P.S. der Link aus der Videobeschreibung ist nicht vollständig – da fehlen ein paar Schritte. Aus dem Grund nun die deutsche Anleitung :

 

 


Über Daniel Wolf 231 Artikel
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)
  1. Erstmal tolles tutorial undd vielen dank dafür! Bl heli läuft bei mir und ich kann das setup der escs damit einstellen… das problem ist jedoch dass ich keine blheli software damit auf die escs flashen kann, da sich dabei immer das programm aufhängt. Wisst ihr woran das liegt?

  2. der Anfang im Terminal schlägt schon fehl :-(
    nach dem 1. Befehlt schreibt er:
    -bash: /Applications/Wine.app/Contents/Resources/bin/winecfg: No such file or directory

    und nun?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*