ACME Zoopa Q EVO 550

Bildschirmfoto 2015-08-07 um 11.49.55

Testbericht des ACME Zoopa Q EVO 550

Der aktuellste Quadrocopter aus dem Hause ACME.Der Zoopa Q Evo 550 Quadrocopter ist kompakt, innovativ und Ready to fly (RTF). Mit dem Quad möchte ACME nun den etwas höherpreisigen Bereich der Multicopter erobern und bietet den Zooopa Q 550 EVO nun an Anfänger UND FORTGESCHRITTENE. Grund genug uns das Modell mal etwas näher anzuschauen.

Bislang ist ACME eigentlich eher für Spielzeug oder sehr günstige Copter bekannt und bietet neben den Quadrocoptern auch kleine E-Helis an. Als ernst zu nehmende Video-Plattformen war ACME bis dato in unserer Szene nicht bekannt. Eher für kleine Indoor Fliegereien für den Winter. Mit dem Q EVO 550 möchte der Hersteller nun also einen größeren Schritt in Richtung DJI Phantom oder ähnliche Modelle wagen.

unboxing zoopa evo 550

Der mit 290 Millimetern Durchmesser große Quadrocopter macht auf den ersten Eindruck schon einmal wesentlich mehr her als sein Brüder, dem Zooopa Q410 oder dem Q420. Die Optik gleicht schon eher in Richtung Phantom. Ein hohes Landesgestell mit reichlich Platz für Gimbal und Kamera ist ebenso vorhanden.  Zum UNBOXING gibt es nicht allzuviel zu sagen. Das Modell kommt zu 90% komplett vormontiert.  Lediglich das Landesgesetz und die Propeller müssen montiert werden. Im Lieferumfang des Quadrocopter sind neben Funke und Copter noch ein 11,1V (3S) 2200mAh LiPo Akku, Propeller Schützer und 1 Paar selbstsichernde Propeller. Die Propeller sind vom Prinzip und Aufbau her nahezu identisch mit denen des Phantom 3. Die 2,4GHz Fernsteuerung ist leider von der Optik und Haptik eher schlecht verarbeitet. Wirkt sehr billig und leicht.

lieferumfang ACME Zooopa Q550

 

Was kann der ACME Zoopa Q EVO 550

Nun, also da wird es jetzt langsam interessant! Nicht nur, das der 379€ günstige Quadrocopter wirklich ganz COOL aussieht (schaut mal die Seitenlinien ect.) und in mattschwarz auch gut wirkt, nein, auch die inneren Werte zeigen zumindest schon mal auf dem Papier wirklich gute Features! So verfügt das System über eine vollumfängliche 6+2 Kanal Funke auf 2,4Ghz Basis und bietet eine Reichweite von bis zu 1km. Dank eingebautem GPS und einem Kompass bietet der VO 550 auch noch Funktionen, wie ein virtuelles Sicherheitsnetz, Distanzbegrenzung und eine COMING HOME Funktion. Hört sich alles sehr gut an. Selbst die Steuerung per SMARTPHONE UND WAYPOINTS sind wohl gerade in der Entwicklung. Wie das mit der 2,4Ghz Funkstrecke und dem Videosignal auf 5,8Ghz zusammenpasst, bleibt abzuwarten. In jedem Falle bietet ACME nun ein System an, dass älteren Phantoms schon Nahe ist!  Die Flugzeit wird mit ca. 12-15 Minuten angegeben – ob dies mit Gimbal und Camera noch eingehalten werden kann? Ich denke wir liegen da eher bei 8 Minuten.

ACME ZOOPA Q EVO 550 im Test

Kamera & FPV

Auch hier hat sich ACME was einfallen lassen. So kann der Q Evo 550 um ein CamOne Gravity AIR GIMBAL und der CamOne infinity Actioncam ausgestattet werden und bietet dank kabelloser Funkstreife(auch optional erhältlich) ein FPV Erlebnis. Als Monitor könnte der CamOne Stratos-Bildschirm in 7 (178 mm) oder 9 Zoll (228 mm) eingesetzt werden. Getestet haben wir diese Systeme allerdings noch nicht! Im Grunde lässt sich auch hier ein ImmersionRC Videosender anschließen und auf bewährtes FPV zurückgegriffen werden.

Fazit und Flug

 

ACME Zooopa Q550
75.6 Bewertung
Fazit
Wie sich der Quadrocopter in der Luft anstellt, könnt Ihr Euch in nachfolgendem Video anschauen. Grundsätzlich macht ACME mit dem ZOOPA Q EVO 550 schon eine ganze menge richtig. Außer Acht lassen sollten gerade Einsteiger das Modell nicht. Natürlich muss man Abstriche machen was Qualität der Funke und den Anbauteilen angeht. Irgendwo kommt der Preis natürlich her. Aber grundsätzlich ist der Zooopa wirklich flugfertig und sauber in der Luft. Ob der Copter nun wirklich Kameratauglich ist, sei mal dahingestellt. Dafür ist er doch ein wenig klein und schwach auf der Brust. Da kommen keine ordentlichen Flugzeiten zu Stande. Auf jeden Fall ist er für Einsteiger, die nicht gleich Ihre teure Cam mit dran hängen möchten, sehr geeignet. Für Fortgeschrittene - wage ich zu behaupten - ist der Zoopa eher als Spielzeug anzusehen. Gerade im Videoflug muss da schon ein 3-Achs Gimbal her, was eine ordentliche Kamera trägt. Dafür ist er einfach zu klein.
Lieferumfang
Verarbeitung
Reichweite
Kamera
Flugzeit
Preis / Leistung

 

Video zum ZOOPA Q EVO 55o

 

 

Gallerie

Technische Daten

  • Größe und Maße: 290 mm x 290 mm
  • Gewicht: ca. 950 Gramm inkl. 2.200 mAh Akku
  • Betriebstemperatur: 0° bis 50°
  • Akku: ACME 11,1 Volt (3S) 2.200 mAh LiPo Akku
  • Reichweite: max. 1.000 Meter
  • Frequenz: 2,4GHz
  • Fluggeschwindigkeit: bis zu 15 m/s
  • Besonderheiten: Flugstabilisierung, GPS- und Kompassmodul
  • Funktionen: Hold-Modus, GPS-Modus, Fail-Safe-Modus, Virtueller Zaun, Autolandung, Unterspannungsalarm, Manuelles Fliegen

 

Bildquellen: www.acme-online.de

Lumneier QAV 250
Über Daniel Wolf 219 Artikel
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)
  1. Hallo! Ich möchte dieses Gerät anschaffen. Die autonome Steuerung gefällt mir. Kann man für dieses Gerät die App Droid Planner anwenden?
    Besten Dank im voraus für die Antwort

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*