DJI Phantom 2

DJI Phantom 2 bald verfügbar

DJI Phantom 2: Kurzes Status Update Stand 06 / 2014: 

 

Lange hat es nicht gedauert bis DJIs neuer Quadrocopter der  DJI Phantom 2 zu uns nach Deutschland kam. Was der DJI Phantom 2 alles kann und wieso sich ein Kauf lohnt, erfahrt ihr hier.

Zuerst fällt im Video zum neuen Phantom 2 die neue „Farbe“ der Erkennunsstreifen auf – jetzt wird es wohl blau statt rot und sonst ist auf den ersten Blick nichts Neues zu sehen! Doch halt! Was mir direkt auffällt sind die neuen Propeller vom DJI Phantom Vision! Diese sind ein Stück größer und breiter und sind selbstsichernd! D.h. die Propeller ziehen sich im Flugbetrieb selbstständig fest und erhöhen so die Sicherheit im Flug! Eine Fehlerquelle abgeschaltet! Sehr gut!

Des weiteren gibt DJI an, dass alle Propeller sorgfältig gewuchtet zum Kunden kommen um dem Jello Effekt entgegenzuwirken! DA bin ich mal gespannt, denn beim Phantom waren die Props alles andere als gewuchtet! Der Test wird zeigen ob es stimmt.

Update: Hier seht Ihr die selbstsichernden Propeller des DJI Phantom 2.

selbstsichernde Propeller Phantom 2

 

Die nächste Auffälligkeit ist der neue Akku, das zusätzliche Kabel und der USB Port. Dieser ist nun nicht mehr im Gehäuse am Kabel baumelnd untergebracht sondern komfortable von außen zu erreichen! Was besonders cool ist – es wird nun beim DJI Phantom 2 kein ZenMuse Connection Kit mehr benötigt, um das Zenmuse H3 2D und das neue Zenmuse H3 3D zu installieren! Alle Kabel sind bereits eingebaut und das Gimbal kann Plug n Play installiert werden!! SUPER!  Über die Funke lässt sich die Neigung des Gimbals direkt regulieren! Der kleine Drehpoti auf der Rückseite ist gut erreichbar und einfach zu steuern.

USB Port am DJI Phantom 2 und Anschluss Kit für ZENMUSE

Advanced Power Management

Ja so heißt das neue Batterie System von DJI! Ok, der Akku wurde vom Phantom Vision übernommen – SCHADE! Finde ich gar nicht so cool, denn so heißt es, teure Ersatzakkus im Original kaufen. Beim Phantom 1 war es so schön easy, einfach neue LiPos zu verwenden ohne die teuren Originale zu kaufen! Dafür ist das Batterie Management entschieden verbessert worden! Wurde beim ersten Phantom noch ein 2.200 mAh Lipo verbaut verrichtet nun im Phantom 2 ein satter 5200mAh LiPo seinen Dienst!! Das soll den beladenen (Zenmuse + GoPro) Quadrocopter auf gute 20 Minuten Flugzeit bringen! Der Phantom Vision schafft hingegen sogar 28 Minuten mit der eingebauten Kamera!  Die Überwachung des Stromverbrauchs regelt nun das eingebaute Power-Management System und hält stets Akkuspannung und Restkapazität im Auge! Das ganze wird über eine LED visualisiert. Wenn der Akku zu schwach wird, landet der Phantom 2 automatisch! Vorher warnt er jedoch bekannterweise über die LEDs. Durch die Neukonstruktion des Akkus ist ein Akkutausch wesentlich schneller und komfortabler erledigt!

Update: Nun hat DJI auch weitere Daten zum Phantom 2 veröffentlicht – toll angereichert mit schönen Grafiken, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

DJI Phantom 2 Batteriefach

 

DJI Phantom 2 Batteriefach geschlossen

Ein CAN-Bus Erweiterungsmodul

Besonders spannend finde ich die CAN Bus Modul Erweiterung! So lassen sich iOSD oder ein 2,4 Ghz Bluetooth Datalink problemlos einbauen!  Wer weiß, was da in Zukunft noch von DJI geplant ist!

Anders als der DJI Phantom Vision fliegt der Phantom 2 NICHT mit 5,8 Ghz Frequenz sondern nach wie vor im 2,4 Ghz Bereich. Das gibt uns allen die Möglichkeit unsere vorhandenen FPV Ausrüstungen zu behalten!

Wir sind sehr gespannt auf die ersten Testflüge und berichten Euch über unsere Erfahrungen in unsere Rubrik Quadrocopter Tests !

 

Die REICHWEITE des DJI Phantom 2 wird von DJI wie folgt betitelt:

1KM RELIABLE REMOTE CONTROL

 

Video zum DJI Phantom 2

 

 

Techn. Daten des DJI Phantom 2

 

 Phantom 2 Gewicht (inkl. Akku) 1000g
 Schwebegenauigkeit (RTF) Vertikal: 0,8m; Horizontal: 2,5m
 Maximale Giergeschwindigkeit 200°/s
 Maximaler Kippwinkel 35°
 Maximale Geschwindigkeit steigen/sinken 6m/s
 Maximale Fluggeschwindigkeit 10m/s
 Diagonaler Durchmesser 350mm
 Flugzeit 25min
 Abfluggewicht max. 1,3kg
 Betriebstemperatur -5 – +50°C

 

Sender

 

 Verwendete Sendefrequenz 2,4Ghz ISM
 Reichweite (im freien Feld) 1000m
 Empfindlichkeit des Empfängers -97dBm
 Benötigte Batterien 4 Batterien Typ AA
 Stromaufnahme 100mA@6V

 


Über Daniel Wolf 231 Artikel
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*