HYPERION VENGEANCE 280 FPV RACE COPTER

9720867C_HYPERION-VENGEANCE-280-FPV-RACE-COPTER

Der HYPERION Vengeance FPV Racer kommt mit einigen tollen Features, wie einem 1 Achs Gimbal für die FPV Cam, gutem Design und interessanten Specs. Grund genug das Modell einmal näher anzuschauen. Das ist kein TEST, der Beitrag dient als Vorstellung.

9720867_HYPERION-VENGEANCE-280-FPV-RACE-COPTER

 

Der komplett montierte Race Copter von Hyperion bietet mit voll ausgestattetem FPV Setup, genug Power und 8 Grad geneigten Motorhalterungen alles, was ein echter Racer bieten soll. 2804er 2300KV Brushless Motoren – ausgestattet mit 6×4″ Props – und 20A BL HELI Reglern sind State of the Art und bieten mit 4S richtig Speed. Als Lipo werden 3-4S/1400-1800mAh empfohlen. Was den Hyperion Vengeance ordentlich Vorschub bieten sollte. Mit 280mm bietet der Race Copter einen identischen Durchmesser, wie zum Beispiel der ImmersionRC Vortex. Und da wissen wir ja bereits, wie schnell der sein kann. Als FC kommt eine NAZE 32bit Steuerung mit BMP Sensor zum Einsatz. Vorinstallierte Flight Modes sind Normal, Altitude Hold (dafür der BMP Sensor) und Acro Mode (Manuelles Fliegen). Der Rahmen selbst ist ein Mix aus Carbon und schwarz eloxierten Aluminium Bauteilen. Per LED werden werden die Flugmodi optisch angezeigt. Zusätzlich befinden sich rot-grüne LEDs in den Landebeinen. So wird auch ohne FPV eine gute Lageerkennung gewährleistet.

9720867C_HYPERION-VENGEANCE-280-FPV-RACE-COPTER

FPV Setup

Der Hyperion Vengeance 280 Race Copter kommt mit kompletten FPV Equipment. Als Kamera wurde eine 600TV 1/3″ CMOS Kamera verbaut. Eine auch von uns gern genutzte Kamera mit ordentlicher Auflösung für alle gängigen FPV Brillen und Monitore. Als VTX (Videosender) ist ein 5,8Ghz 32 Kanal Sender mit einer Besonderheit verbaut. Neben den Standard Kanälen bietet der Videosender das neue RACE BAND und Auto Scan. Eine Cloverleaf / Skew-Palanar Antenne bietet ausreichend Sendeleistung. Wer nicht in DE fliegt, kann den Sender auch auf 200mw stellen – in DE sind leider nur 25mw erlaubt. Lässt sich aber wie gesagt einstellen. Dank des integrierten On Screen Displays lassen sich sämtliche Parameter des Copters direkt über den Monitor oder die FPV Brille einstellen. Der Rechner kann zu Hause bleiben.

9720867A_HYPERION-VENGEANCE-280-FPV-RACE-COPTER

Kamera Gimbal

Für uns ganz neu ist das Kamera Gimbal für die FPV Cam. Wer bereits FPV Erfahrung hat, weiß, dass eine gerade ausgerichtete Kamera überhaupt keinen Sinn ergibt. Im Vorwärtsflug seht Ihr nämlich nur eines – den Boden. Hier wird bei gängigen FPV Racern mit festen Winkeln gearbeitet. Neigungen von 15 – 25% sind gängig. Durch das 1 Achs Gimbal auf der Tilt-Achse lässt sich die Kamera beim Hyperion Racer nun ganz bequem während des Flugs einstellen. Super Sache! Neben dem Einstellen bietet das Gimbal zusätzlich die Möglichkeit, das Niveau des Copter automatisch zu leveln. So bleibt ein gerader Blick nach vorn gewährleistet.

Als FPV Anfänger lässt sich der Quadrocopter auch optional mit GPS ausstatten. Das gibt bei den ersten Flügen noch eine Portion Sicherheit oben drauf. Als Empfänger können alle Single Wire(Summensignal oder Spektrum Satelliten) und Standard Empfänger eingesetzt werden.

Hyperion wirbt mit einem einmaligen Leistung – und Gewichtsverhältnis. Leider konnten wir keine Gewichtsangabe finden. Dem gehen wir mal nach. Optisch macht der Vengeance 280 in jedem Fall was her und das Gimbal interessiert doch sehr.

Der Preis des Hyperion Vengeance 280 Race Copters liegt bei 299,99 EUR und ist über Lindinger.at verfügbar. Die Bildrechte dieses Beitrags liegen ebenfalls bei Lindinger.


Über Daniel Wolf 231 Artikel
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*