Revell Nano – Mini Quadrocopter

Revell Nano Quadrocopter - Spaßgerät pur!

Update 2016: Der Test unseres REVELL Nano – Mini Quadrocopter ist nun bereits 1,5 Jahre alt und dennoch immer eine Empfehlung wert! Unser kleiner Nano Quadrocopter fliegt nun wirklich immer wieder durchs Büro und obwohl wir schon den ein oder anderen Stunt hingelegt haben – es ist noch immer nichts kaputt! Für knapp 30 EUR ein echter Spaß der lange währt!

 

mini-quadrocopter-kaufen

 

Immer kleiner werden sie, die Spielzeug Quadrocopter! So klein und günstig, dass wir einfach mal Lust hatten den Rebell Nano Quad zu bestellen und vorzustellen. Unsere Erwartungen waren zugegenerweise eher ziemlich gering und mit Glück hätten wir eine Folge „Will it blend“ (Info?) draus gemacht. Doch frei nach den Headlines des Newcomers heftig.co – Wir lachten über den Nanocopter, doch was dann kam wird Euch die Augen öffnen! – Los geht´s!

Unboxing des Nano Quadrocopter

Viel unboxing ist nicht bei dem kleinen Teil! Nach dem Packung aufreissen wurde uns erst mal klar, WIE KLEIN der Nano Quad überhaupt ist! Ich sag´s mal so. Weit weg fliegen ist nicht! Mit 45mm ist er nicht viel größer als ein Zwei Euro Stück! Mit in der Schachtel war noch die Fernsteuerung zu der ich später noch ein paar Sätze loswerde, Ersatzpropeller und das USB Ladekabel. Und so sieht das ausgepackt dann aus.

Unboxing des Revell Nano Quadrocopter
Ziemlich klein, so ein Nano Quad

Der erste Eindruck von der Verarbeitung war ok! Durchaus besser, als wir es uns vorgestellt haben! Im Grunde besteht der Nano Quadrocopter von Rebell auf einer Leiterplatine in Form des Quads. Fühlt sich alles sehr stabil an und sollte auch dem ein oder anderen Crash stand halten! Mal ehrlich – so eine Technik in solch kleinen Rahmen zu bekommen – inkl. Empfänger, Akku und Reglern… das ist schon irgendwie beeindruckend und macht Lust auf die Zukunft!!

Ein paar Fakten noch, bevor wir endlich losfliegen!!

  • Akkutyp: Li-Po
  • Kapazität: 100 mAh
  • Spannung: 3,7 V
  • Anzahl Steuerkanäle: 4CH
  • Breite: 45 mm
  • Gewicht: 12 g
  • Hauptrotordurchmesser: 30 mm
  • Ladesystem: USB-Ladegrät
  • Länge: 45 mm

 

Auf Zwergenjagd im Zauberwald

Vorab, besonders zu erwähnen ist die 2,4Ghz Funktechnik – diese ermöglicht uns einen sauberen Einsatz im Freien! Was wir auch taten… kommen wir aber zuerst zum größten Manko des Nano Quadrocopter. Der Fernsteuerung … für Hobbits!  Mal ehrlich Leute! Mini Quadrocopter – super! Mini Fernsteuerung – ätzend! Ich will ein Mini Modell fliegen und mir nicht erst im Elbenwald einen Hobbit fangen, der mir das Modell dann mal vorliegt!  Wie Ihr oben auf dem Bild schon sehen könnt, ist die Fernsteuerung nicht nennenswert größer als der Kopter! Und DAS macht überhaupt keinen Sinn! Einen ZACKEN größer wäre super! Also liebe Hersteller, kommt nicht auf die Idee bei noch kleineren Modellen noch kleinere Funken mitzuliefern! Dann kann wirklich nur noch Tinkerbell mit Eurem Spielzeug spielen…

Hobbit Fernsteuerung
Hobbit Fernsteuerung

Flug und Fazit

Nachdem wir dann alles aufgeladen hatten und uns an die Funke gewöhnt hatten( JA, es geht tatsächlich) kam der Erstflug. Also angemacht und erst mal die vielen LEDs bewundert. Leuchtet schon sehr cool, der kleine Revell! Nun aber ab in die Luft! Der SOUND ist genial! Kleine Hummel auf 180! Der erste Eindruck in der hohen Wohnzimmerluft war eindeutig! MACHT RICHTIG SPAß!!! Und fliegt saugut! Richtig schnell ist der Kleine! Steuerbefehle setzt der Nano Quad 1:1 um und lässt sich somit extrem gut und präzise fliegen! Einige Stürze haben ihn nicht interessiert und auch ein dicker Klatscher gegen die Wand war komplett egal! Nicht mal die Propeller mussten getauscht werden! Dann kam der Flug in der Freiheit – es war kaum Wind also beste Voraussetzung! Und was soll ich sagen? Auch da macht er noch richtig Spaß!! Wind verträgt er mit seinen 12 Gramm logischerweise nicht. Alles in allem ein wirklich geniales, kleines Spielzeug für wenig Geld!!

 

Fazit : Absolute Kaufpflicht für langweilige Regentage oder als idealer Einstiegs Mini Quadrocopter – ein Gefühl für das Flugverhalten größerer Modelle gibt der Nano Quad definitiv weiter! Wir sind begeistert – auch wenn wir gern die erste Folge von „Will it blend  – Quadcopter Edition“ gedreht hätten. Dafür ist er zu schade! Update nach über 1,5 Jahren Flugzeit.  Der kleine Nano Quadrocopter Revell Control 23971 lässt uns einfach nicht im Stich. Selbst der Akku ist nach 1,5 Jahren immer noch wie NEU. Er macht einfach nur Spaß und entwickelt sich zum Dauertest. Wir bleiben weiter dran. 

mini-quadrocopter-kaufen

 


Über Daniel Wolf 231 Artikel
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)
  1. Hi, ein super Artikel über den kleinen.
    Ich finde allerdings noch sehr erwähnenwert das die rotoren nur aufgesteckt sind und bei einem crash leicht von der Motorwelle rutschen, wodurch der Motor nicht blockieren kann.
    Ich finde das ist absolut genial wenn auch sehr simpel gelöst aber so bleiben die Motoren schön lange heile.

    Mal zu meiner Erfahrung:
    habe im Garten und im Büro mitlerweile bestimmt 100 Akkuladungen verflogen, zwei Rotoren habe ich bis jetzt ersetzt sonst ist alles noch wie neu.

    Auch genial als Spielzeug für Katzen zu nutzen da der Quadrocopter einen Bindfaden mit daran befestigtem Wattebausch locker heben kann ;-).

    MfG Johannes Knoll

  2. Hi,
    Habe ihn mir vor kurzem zugelegt und trotz meiner quasi nicht vorhandenen Erfahrung mit ferngesteuerten Fluggeräten bin ich absolut begeistert. Allerdings hat meine Katze einen Megarespekt vor dem Quadcopter und rennt davon, um ihn aus einiger Distanz zu betrachten.
    MfG Niwel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*