DJI Games – DJI sucht die besten Piloten

DJI Games
DJI Games

Zählt auch Ihr Euch zu den besten DJI Piloten? Dann dürft Ihr Euch ab sofort beweisen. DJI hat die „DJI GAMES“ ins Leben gerufen und lädt ein :

Die Ingenieure von DJI haben mit dem Phantom 3 eine neue Quadcoptergeneration im Consumerbereich entwickelt, die am 8. April 2015 weltweit vorgestellt wurde und auf dem Flugplatz Spitzerfeld in Österreich am 20. und 21. Juni 2015 unter Wettkampfbedingungen zum Einsatz kommt. Im Wettkampf Pilot gegen Pilot werden so die Möglichkeiten unbemannter Flugobjekte durch geschickte Manöver und hohe Geschwindigkeiten auf raffiniert angelegten Parcours auf dem Airfield von Spitzerberg aufgezeigt. Bei den DJI Games handelt es sich um einen Rotorsport-Wettbewerb für FPV-Kopterpiloten, bei dem ausschließlich DJI Phantom 3 Quadcopter auf Grund der besonders dynamischen Flugeigenschaften am Start sind. Die DJI Games sind eine einzigartige Chance für alle Kopterpiloten, ihre Flugfähigkeiten unter Beweis zu stellen und Champion der erstmals ausgetragen DJI Games zu werden. Der Sieger dieser offenen internationalen österreichischen Meisterschaften nennt sich DJI Games Champion Austria 2015. Die Spiele sollen darüber hinaus auch Signalwirkung für den privaten Nutzer haben, ihn an neue Sichtweisen und eine gehörige Portion Kreativität sowie ans Machbare heranführen. DJI ist auch Partner des zeitgleich auf dem Airfield sattfindenden Internationalen FPV Multirotor Racing Event. Mehr Informationen zu den ersten internationalen DJI Games finden Sie unter event.dji.com/games/de/

Die Location der DJI Games
Flugplatz Spitzerberg
Spitzerberg 1
2405 Hundsheim
Österreich

Anmeldung zu den DJI Games

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl solltet Ihr mit Eurer Anmeldung schnell sein! Dazu geht Ihr einfach auf http://event.dji.com/games/de/#signup und registriert Euch.


 

Der Ablauf

Das Event findet an 2 Tagen statt. Einen Quadrocopter müsst Ihr nicht mitnehmen. DJI stellt jedem Teilnehmer für das Event einen DJI Phantom 3 zur Verfügung. Auf dem Free Fly Hindernisparcours  entscheiden Kreativität, Schnelligkeit und Geschicklichkeit begrenz auf ein Zeitlimit von 2 Minuten in Form eines Punktesystems über den Sieg der DJI Games.

Tag 1: Qualifikationsrunden

Im Qualifying dürft Ihr alleine fliegen und beweist so Eure Flugfähigkeiten. Pro Runde werden 6 Teilnehmer zugelassen.

 

Tag 2: Halbfinale

Hier geht es um Teamfähigkeit! Hierfür werden Copterpiloten in  zufällig festgelegten Paarungen gegeneinander gestellt. 2 Teilnehmer pro Team – 3 Teams pro Runde.

 

Tag 2: Finale

Auch im Finale gibt es eine zufällig festgelegte Paarung der Teilnehmer. Zusätzlich erhalten die Teams extra Trainingszeit und es darf sich aufeinander abgestimmt werden.  2 Teilnehmer pro Team – 3 Teams pro Runde


 

Parcours und Punktesystem

Und so werden die Punkte auf dem DJI Parcours vergeben. Welche Reihenfolge dabei geflogen wird, ist egal. Jeder Teilnehmer hat einen „eigenen“ Parcours.

pyramid

DJI Pyramide | 10-20 Punkte

Mit dem Fahrgestell des Phantom 3 muss versucht werden, die DJI Pyramide aufzusammeln un an einem bestimmten Ziel abzulegen. Wie genau Ihr dabei seid führt zu unterschiedlich hohen  Punkten..

landing-pad

Landeplätze | 2-5 Punkte

Die unterschiedlichen Landeplätze müssen für jeweils 1 Sekunde angeflogen werden. Je höher die Präzision beim Landen, umso höher die Punktzahl.

Achterflug | 4 Punkte

Schnelligkeit siegt im Achterflug. Umfliege die zwei Pfosten so oft wie möglich.

 

 

figure-8

Loops | 2 Punkte

Durchfliege die Öffnungen (Loops) der Pfeiler um jeweils 2 Punkte zu sammeln. Aber Achtung – jeder Teilnehmer hat nur 2 Versuche.

Zeitlimit der DJI Games

Alle Manöver und Hindernisse gilt es in einer vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Andernfalls gibt es keine Punkte.

 


 

Strafpunkte

Folgende Strafpunkte können gegeben werden und das solltet Ihr tunlichst vermeiden!

Absturz | -15 Punkte, Rundenabbruch

Eine Flugfunktionsunfähigkeit durch den Absturz des Kopters auf den Boden oder in andere Objekte zieht einen unmittelbaren Abbruch des Flugversuches nach sich. Außerdem werden dem Teilnehmer 15 Punkte von seinem aktuellen Punktestand abgezogen und es können keine weiteren Punkte innerhalb der aktuellen Runde gesammelt werden.

Außerhalb des Flugbereichs | -10 Punkte, Rundenabbruch

Sollte ein Kopter außerhalb des vorgegebenen Bereichs fliegen oder in den Parcours eines anderen Teilnehmers hineinfliegen, bedeutet dies den sofortigen Abbruch des Flugversuches. Außerdem werden dem Teilnehmer 15 Punkte von seinem aktuellen Punktestand abgezogen und es können keine weiteren Punkte innerhalb der aktuellen Runde gesammelt werden.

Gescheiterte Landung | -10 Punkte

Nach Ablauf des Zeitlimits müssen alle Teilnehmer ihren Kopter sicher auf dem Boden und innerhalb des jeweiligen Parcours landen. Anschließend müssen die Motoren innerhalb von 15 Sekunden ausgeschaltet sein. Ein gescheiterter Landeversuch resultiert in einem Abzug von 10 Punkten vom aktuellen Punktestand.

Disqualifikation

Bei unsportlichem und unangemessenem Verhalten wird der Teilnehmer unmittelbar vom weiteren Wettbewerbsverlauf und von zukünftigen DJI Games ausgeschlossen. Alle Entscheidungen liegen im Ermessensspielraum der Veranstaltungsleitung vor Ort.


 

TIPPS aus der Redaktion

Wir wünschen vorab allen Teilnehmern wahnsinnig viel Spaß auf den DJI GAMES und wir hoffen auf eine gelungene Veranstaltung mit jeder Menge Spaß! Als Tipp möchten wir Euch Folgendes auf den Weg geben. Fliegt vor dem Event – also ab Heute – so oft es geht! Übt die „Figuren“ . Baut Euch z.B. mit einer leeren Flasche und einem Stück Draht ein Objekt, das ihr mit dem Landesgestell aufsammeln könnt und versucht dieses so oft wie möglich aufzunehmen und zu platzieren. Das macht nicht nur Spaß sondern gibt euch das nötige Feingefühl im Umgang mit dem DJI Phantom. Baut Euch aus Pappe oder Folie einen kleinen Landeplatz und markiert ein kleines Kreuz in der Mitte. Landet bei jeder Landung zu präzise wie möglich. Das „Achterfliegen“ ist auch nicht zu „verachten“ 😉 Übt es! Das bringt nicht nur was für den Wettbewerb sondern bringt Flugsicherheit! Und übt es doch auch mal OHNE GPS bei leichtem Wind. Im Falle eines Falles (GPS Ausfall o.ä.) entscheiden genau diese Flugmanöver (auf Euch zu kommend – seitenvekehrt ect.) über Landung oder Absturz. Umso sicherer der Umgang ohne „Helferlein“ , umso höher die Chance, Pilotenfehler zu unterbinden.

Wir wünschen allen Teilnehmern und Besuchern und dem Team rund um DJI ein gelungenes „Games“ Wochenende!! Viel Spaß und viel Glück mit dem Wetter.

 

 


Über Ulrich Saßmannshausen 4 Artikel
Ich bin Ulrich und schreibe auf rc-quadrocopter.de über Messen, Events & 3D Druck. Als Konstrukteur und Modellbauer ist der 3D Druck super spannend. Von RaceCopter Rahmen über Zubehör bis hin zu Eigenkreationen. All das werdet Ihr im Magazin von mir lesen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*