DJI Zenmuse Z3 – die ZOOM Kamera für Inspire1

DJI Zenmuse Z3 Zoomkamera

DJI stellt neue Kamera für den Inspire1 vor. Die Zenmuse Z3 basiert auf einem Mix aus DJI Phantom 4 Gimbal und Zenmuse Kamera und bietet Zoom. Der Verkauf startet in Kürze zu einem Preis von 999 EUR. 

 

DJI Zenmuse Z3 Zoomkamera
Zenmuse-Z3-3-640x360@2x-2

 

 

Das Zenmuse Z3 basiert optisch auf der bekannten X3 Version mit einigen Neuerungen. So wurde die Roll-Achse um das U-förmige Profil des DJI Phantom 4 erweitert und sorgt für mehr Stabilität der Kamera. Die Kamera selbst ist ein wenig länglicher geworden und auf der Linse lässt sich die beste Neuigkeit vernehmen. 4-14mm Brennweite (entspricht 22 mm bis 77 mm) bei einer Blende von F2.8 . 5.2 und einem FOV (Field of View) von 35 – 92 Grad. So kommt das Zenmuse Z3 auf einen Zoom von bis zu 7 facher Vergrößerung. Der Optische Zoom vergrößert um 3,5, den Rest übernimmt der Digital Zoom. Wie gut dieser sein wird, bleibt abzuwarten. Endlich bietet ein Drohnen Hersteller nun eine kostengünstige Lösung fürs Zoomen. Endlich können interessantere Looks auch in der Luft aufgenommen werden. Dies war bislang nur den Profi Geräten vorbehalten. So z.B. dem Zenmuse X5 Gimbal des DJI Inspire PRO mit MFT Wechselobjektiven.

Beispiel Video des Zenmuse Z3


DJI Inspire 1 mit Zoom Objektiv

Das Zenmuse Z3 ist mit einigen DJI Produkten kompatibel. So z.B. mit dem Inspire1, dem Matrice 100 und dem neuen Matrice 600. Die Qualität und Aufnahmemöglichkeiten sind identisch zur aktuellen X3 Kamera. 30fps 4K Video und 12p DNG Fotos. Auch der Sensor – ein Sony 1/2.3-Zoll, ist gleich geblieben.  Das Zoomen der Z3 Kamera wird über Wischen in der DJI GO App vorgenommen. Vermutlich ähnlich, wie beim X5 Gimbal.  Das DJI Zenmuse Z3 wird in Kürze verfügbar sein und wird zu einem Preis von 999 EUR angeboten.   ist ab sofort erhältlich und kostet 999 EUR im DJI Store – HIER KAUFEN.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 10.35.42

via cinema5D.com

 


Über Daniel Wolf 231 Artikel
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*