Fallschirme für Multicopter – perfekte Rettungssysteme

MARS Fallschirm Quadrocopter Multicopter

Fallschirme am Copter? Ja, richtig gelesen! Warum jeder Copter solch ein System an Board haben sollte und wie die verschiedenen Systeme funktionieren, möchten wir Euch heute einmal vorstellen!

Ein Alptraum für uns Alle! Der böse Fly-away oder der Ausfall eines Motors wird zu 99% immer ein teurer Spaß! Das Thema Failsafe, Coming Home ect. zeigt es – der Wunsch an einem wirklich guten Sicherheitssystem ist groß! Dennoch schützten elektronische Helferlein, wie GPS, nicht immer den Absturz zu verhindern! Seit einigen Monaten rückt das Thema Fallschirm am Quadrocopter immer mehr ins Rampenlicht. Grund genug, dass wir uns damit mal intensiver beschäftigen und Euch ein paar Lösungen an die Hand geben! Die Systeme bieten grundlegend alle die gleiche Funktion – droht Gefahr oder fällt ein Motor aus, wird der Fallschirm über einen Servo ausgelöst und bremst unsere teuren Copter vor dem freien Fall und dem harten Aufschlag! Durch die Servo Technik ist der Copter nach wenigen Minuten wieder Einsatzbereit. Einfach den Fallschirm zusammenfalten und abheben.

 

 Opale Paramodels

Wenn wir uns die verschiedenen Quellen ansehen, so kommen wir immer wieder auf den Hersteller OPALE Paramodels (http://www.opale-paramodels.com). Seit 2009 entwickelt und vertreibt Opale, vertreten durch die 2 Ingenieure Mathieu CHARLES and Philippe YVART  RC Fallschirm Systeme. Anfangs noch nicht als Rettungssysteme geplant begann die Ära der ferngesteuerten Parachutes und Glider. Übrigens immer noch eine echte Seltenheit auf hiesigen Modellflugplätzen. Mit stetiger Weiterentwicklung der Copter wurde der Wunsch nach brauchbaren Rettungssystemen größer und OPALE fing mit der Entwicklung an! Nun gibt es fertige Lösungen, speziell für DJI S800 und SkyHero Frames! Ausgelöst wird das System über den angeschlossenen Servo, der die Befestigungsschnur öffnet.

Fallschirm System am SkyHero Frame
Montageplatte am SKY HERO

Im Paket enthalten sind folgende Teile zu einem Preis von 89 EUR

  • GFK Gestell als Halterung
  • Haltegurte zur Befestigung des Schirms
  • Pod S – Sack für den Schirm in Größe S
  • 6.4kg cm starker Servo
  • KEIN Schirm mit dabei!

Wichtig bei der Auswahl eines Fallschirms ist das Gewicht des Copters und die zu erreichende Fallgeschwindigkeit.  Die Auswahl der Größe ist im Bereich bis 5kg auf 3 Modelle beschränkt. Natürlich gibt es auch größere Schirme bis 15qm, jedoch nicht ohne Aufstiegsgenehmigung fliegbar. Bei professionellen Systemen, wie dem DJI S1000 also ohne Probleme einsetzbar.

 

  • Fallschirm Größe 1,8qm für Multicopter bis 3KG – Quadrocopter, wie DJI Phantom, F550 ect.
  • Fallschirm Größe 2,5qm für Multicopter bis 4KG
  • Fallschirm Größe 4qm für große Systeme bis 5KG – also S800 oder Sky Hero z.B.

Die Preise liegen zwischen 99 EUR und 219 EUR für einen Schirm. Gesamtkosten eines 4qm Sets für wirklich teure Copter liegt also bei 319 EUR. Im Falle eines Defekts eine wirklich gute Investition!! Man stelle sich einen Fly Away eines Copters mit teurer Cam vor… Nein, wollen wir nicht dran denken.

 

Ein paar Daten zur Fallgeschwindigkeit mit geöffnetem Fallschirm bei 5 – 7 KG!

5kg5,5kg
6,kg
6,5kg7kg
3,65m/s3,85m/s4m/s4,15m/s4,35m/s

 

Größenbestimmung des Fallschirm

Berechnung der Größe des Fallschirmes am Multicopter

 

 

 

Video des OPALE Rescue Fallschirms

 

M.A.R.S Parachute System

Das nächste System, was wir Euch gern vorstellen möchten kommt von der Firma MARS (http://www.marsparachutes.com). Das MARS Fallschirm System gibt es in 3 Größen und ist speziell auf Multicopter Absicherung ausgerichtet.

Für Hobbyflieger mit kleinem Copter eignet sich das 149 USD teure Mars MINI System. Dies bietet zuverlässigen Schutz bis zu einem Abfluggewicht von 1,8kg. Wer ein Gewicht von bis zu 4,5kg abfangen muss, greift auf das System MARS58 zu. Der Preis ist hier allerdings höher als beim OPALE System und schlägt mit 389 USD zu Buche. Das System unterscheidet sich von der Art her nicht vom Opale System, einzig die Aufbewahrung des Schirms ist eine andere. Beim MARS Mini und dem MARS58 wird der Fallschirm in eine Plexiglas Röhre gesteckt. Diese ist mit einem Deckel verschlossen und lässt sich über den eingebauten Servo öffnen.  Befestigt wird das System über eine Quick Release Halterung, die oben am Copter Rahmen befestigt wird. Mehr dazu gleich im Video!

 

Video des MARS Fallschirms

 

Das größte System von MARS ist der Mars 120 und basiert auf einem etwas anderen System. Ausgelegt für Copter bis zu 12kg bietet das System ausreichend Schutz für größte Modelle! Mit einem Preis von 1.295 USD ist auch nicht mehr von Hobby die Rede. Das System richtet sich an richtig teure und große Systeme, die vor allem genügend Platz für den großen Fallschirm mit sich bringen! So ist das Rettungssystem vor allem für SKYJIB und Cinestar ausgerichtet. Der Fallschirm wird hier in einer CARBON Box verstaut, die per Servo geöffnet wird. Bei dieser Größe an Fallschirm (120″) wird ein zweiter Pilotschirm benötigt, der den Hauptschirm im Fall  stabilisiert. Ansehen könnt Ihr Euch das System im nachfolgenden Video.

 


Über Daniel Wolf 231 Artikel
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)
  1. Salü,
    suche so einen Fallschirm für meine TBS.
    Suche einen Fallschirm bis 5kg und wie teuer ist so einer.
    Kann man ihn den bei euch bestellen?Wenn ja wäre ich brennend daran interessiert.

    Mit freundlichen grüssen P.Büchi

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*