DJI stellt auf der IFA 2017 zwei neue Drohnen und den neuen Sphärenmodus für die DJI Spark vor

Leisere DJI Mavic Pro Platinum, DJI Phantom 4 Pro Obsidian und ein neuer Aufnahmemodus für die DJI Spark machen Luftbildfotografie spannender denn je

31. August 2017 – DJI, der Weltmarktführer im Bereich ziviler Drohnen- und Luftbildtechnologie, hat heute auf der IFA 2017 in Berlin die Mavic Pro Platinum und die Phantom 4 Pro Obsidian vorgestellt. Fans der Spark dürfen sich darüber hinaus über einen neuen Aufnahmemodus freuen.

Mavic Platinum jetzt verfügbar

„Wir suchen stets nach Wegen, unsere Produkte zu verbessern und neue Funktionen einzufü hren. Viele dieser Verbesserungen und Vorschläge sind das Resultat des Feedbacks und der Anfragen unserer Kunden,“ erklärte Paul Pan, Senior Product Manager bei DJI. „Angefangen mit dem Osmo Mobile Silver hat DJI die Vielfalt unserer Produktpalette den verschiedenen Vorlieben unserer Kunden stetig weiter angepasst. Es war naheliegend, mit unseren ikonischen Modellen, der Mavic Pro und der Phantom 4 Pro, den gleichen Weg einzuschlagen. Und der neue Sphärenmodus der Spark bietet Kunden eine weitere beeindruckende Möglichkeit für atemberaubende Bilder.“

Die neue und verbesserte DJI Mavic Pro Platinum

Die Mavic Pro Platinum verbessert die fortschrittlichen und revolutionären Eigenschaften der Mavic Pro noch weiter. Sie eignet sich perfekt für Reisende, Hobbyfotografen und Outdoor- Sportenthusiasten.

DJI Mavic Pro Platinum

Die Flugzeit der Drohne wurde um 11% auf bis zu 30 Minuten verbessert, und der Lärmpegel der Drohne wurde um 60% reduziert1. Dies macht die Mavic Pro Platinum bis dato zur besten portablen Drohne von DJI. Das kompakte Gehäuse wurde darüber hinaus mit einem neuen platinumfarbenen Design veredelt.

DJI Mavic Platinum vorgestellt

 

Neue elektronische Drehzahlregler und effizientere Propeller ermöglichen eine verbesserte Flugzeit und die Lärmreduktion. Die neuen Propeller sind auch mit der herkömmlichen Mavic Pro kompatibel.

Zusätzlich können sich Piloten der Mavic Pro Platinum über eine leistungsfähige und benutzerfreundliche Kameradrohne freuen, die über eine stabilisierte 4K Kamera, 7 km Reichweite2, innovative FlightAutonomy-Technologie mit Hinderniserkennung aus 15 m Entfernung und eine große Anzahl an intelligenten Flugmodi verfügt.

Für mehr Informationen über die Mavic Pro Platinum besuchen Sie bitte: www.dji.com/mavic- pro-platinum

DJI Spark: Atemberaubende sphärische Panoramaaufnahmen

Die DJI Spark ist eine benutzerfreundliche Mini-Kameradrohne, die direkt aus der Hand startet, um die schönsten Momente des Lebens festzuhalten. Die Spark ist die erste Drohne, die einzig und allein mit Handgesten gesteuert werden kann.

Dank des neuen Sphärenmodus in der Pamoramafunktion können Piloten der Spark nun kinderleicht Aufnahmen mit einem Fisheye-Effekt festhalten. Die Aufnahmen können anschließ end direkt auf sozialen Netzwerken geteilt werden. Die neue Funktion steht in Kürze per Firmware-Aktualisierung der Spark zur Verfügung.

DJI Spark bekommt neuen Modus

Der neue Modus folgt auf das kürzlich veröffentlichte Update, welches unter anderem folgende Funktionen einführte:

  • Eine neue Geste zum Starten und Stoppen von Videoaufnahmen
  • Verbesserte QuickShot-Einstellungen für kinoreife Aufnahmen
  • Ein 180° Fotomodus und verbesserte Bildauflösung
  • Vollständige Kompatibilität mit den DJI Goggles
  • Optimierung der PalmLaunch-Funktion für bessere Stabilität beim Start
  • Verbesserte Präzision im Dronie-Modus

Für mehr Informationen über die Spark besuchen Sie bitte: http://www.dji.com/spark

DJI Phantom 4 Pro Obsidian: Der perfekte Begleiter für professionelle Luftbildfotografie

Die ikonische Phantom 4 Pro gibt es jetzt auch in elegant matt-grauem Obsidian-Design. Darüber hinaus wurde der Gimbal der Phantom 4 Pro Obsidian mit einer galvanisierten Magnesium- Ummantellung zur Reduzierung der Sichtbarkeit von Fingerabdrücken versehen. Dies erfordert einen höheren Standard der Fertigungstechnik.

DJI Phantom Obsidian 4

Die Kamera der Phantom 4 Pro Obsidian bietet professionelle Ergebnisse für kommerzielle Anwendungen, dank des großen 1“ CMOS-Sensors und Aufnahmen in 4K bei 60 Bildern die Sekunde.

Nebst der leistungsfähigen Kamera bietet die Phantom 4 Pro eine große Auswahl an intelligenten Funktionen, die es der Drohne erlaubt sich jeder Situation flexibel anzupassen.

DJI Phantom in schwarz

Für mehr Informationen über die Phantom 4 Pro Obsidian besuchen Sie bitte: http://www.dji.com/phantom-4-pro

Preis und Verfügbarkeit

Die Mavic Pro Platinum wird in Europa für € 1.299 verkauft. Die Drohne kann ab sofort bei store.dji.com vorbestellt werden, und der Versand beginnt im September. Der Preis der Phantom 4 Pro Obsidian beträgt € 1.699. Die Drohne ist ebenfalls ab September bei store.dji.com, sowie in DJI Flagship Stores und bei autorisierten Händlern verfügbar.

DJI auf der IFA 2017

Besuchen Sie DJI auf der IFA und erleben Sie die gesamte Produktpalette des Unternehmens direkt vor Ort. Der Stand befindet sich in der Messe Berlin, Ausstellungshalle 3, zweite Etage, Stand #105. Das Team ist täglich vom 1.-6. September von 10:00 bis 18:00 für Sie da.

 

ÜBERDJI.com
TEILEN
Vorheriger ArtikelAR Wing Stealth Edition Review – Teil 1
Nächster ArtikelEmax Babyhawk 85mm 2S Race Quad im Test
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here