Neuer RotorRiot Freestyle Frame vorgestellt. Mit dem Remix bringt Ummagawd aka Thommy Tibahia nun seinen ersten, eigenen Frame auf den Markt und was ich da sehe, gefällt mir auf Anhieb. Endlich frischer Wind bei Freestyle Frames – gut über das Gold lässt sich streiten und auf dem Hamburger Kiez wäre das Teil unter FPV Fans eine wahre Wonne, aber insgesamt wirkt der Remix by Ummagawd super durchdacht mit vielen, coolen Features. Doch woher kommt der Name? Ganz einfach

„I’ve flown more frames than I can count. I just looked at the features that I liked from all of them, and kind of remixed those features to design my ideal freestyle frame.“

-Tommy Tibajia, aka Ummagawd

Klingt einleuchtend – ein Remix aus den besten FPV Freestyle Frames- gebündelt in einem neuen Modell. Und hier steckt wirklich Innovation und Hirnschmaltz drin – auch wenn kritische Blicke schon einen Vergleich mit dem Chameleon ziehen. Ich sehe das anders…  Dennoch, das Konzept gefällt mir sehr gut, ich bin wirklich auf den ersten Flug gespannt.

Optisch richtig lecker, krasse Farbkombi (ob da wohl noch mehr kommen?) super verarbeitet. Aber das Highlight ist die Verteilung des Schwerpunktes. Der sogenannte CoM (Center of Mass) ist dank mittig liegender Arme bei abflugbereitem Copter super zentriert. Durch die umgedrehte Bauweise liegt die Elektronik unterhalb der Motoren, ist aber durch die recht massive Bauweise gut geschützt. Wird nun die GoPro und der Akku oben fixiert, sieht man den Benefit schon. Die Gewichtsverteilung muss wirklich cool sein – ist sie doch neben guten Pids extrem für Vibrationen und Flugverhalten zuständig.

Neben der Symmetrie und Ausrichtung des Frames dürfen wir keinesfalls die weiteren Features vergessen – integriertes Aluminium HD Cam Mount mit fest verklebtem Anti Jello Pad zur Dämpfung der ActionCam – keine 3D TPU Winkel mehr nötig. Auch der LiPo wurde bedacht – so findet Ihr im Lieferumgang den UMMAGRIP – eine rutschhemmende Polyurethan Unterlage mit ausreichend Höhe, damit keine lästigen Schrauben im Weg sind. Der Akku sitzt bombenfest.

Insgesamt mehr als ein Jahr Entwicklung, Tests und Ideen stecken im Remix. Wie sich das neue CoM Konzept so schlägt, erfahrt Ihr schon bald – denn vorbestellbar ist er nun. Flyingmachines bietet den Remix aktuell zur Vorbestellung an und wie ich gehört habe, geht der Vorverkauf schon ordentlich zur Sache. Wer also bei Batch1 dabei sein sollte muss Gas geben. Und natürlich 109,95€ locker machen – kein Schnäppchen aber ziemlich sicher eine echte Innovation, die völlig gerechtfertigt ist.

Specs

  • symmetrisches TrueX Layout
  •  ‚Center of Mass‘ – mittig
  • FPV Cam einstellbar von 20° bis 60° Grad
  • für 5″ bis 5.5″ Props
  • Integriertes Aluminium HD CAM Mount mit Anti-Jello Pad
  • ‚Non-slip‘ Polyurethan LiPo Pad (Ummagrip)
  • 3D-gefrästes Arm-Befestigungsdesign für eine optimale Kraftverteilung beim Aufprall
  • Arm wechselbar durch das Entfernen einer einzigen Schraube
  • Präzisionsgefrästes Carbon mit abgerundeten Kanten
  • Integrierte Motorkabelführungen
  • Hocheffektive Motorschutz-Bumper
  • CNC-gefräste, anodisierte Aluminium LiPo Pigtail Halter
  • Zusätzliche Befestigungsmöglichkeit für HD Cams
  • Integrierte Inserts mit Gewinde
  • Carbonfaserausrichtung optimiert für zusätzliche Steifigkeit
  • ‚Swing Open Hatch‘ Design zur einfacheren Wartung / Demontage eines RC-Stacks
  • Hervorragender Schutz der Elektronik
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here